Pressestimmen

"Zum weiteren beflügelnden Höhepunkt des Jubiläumsabends geriet die Uraufführung des Tröpfel-Liedes, komponiert und getextet von David Lang, mit Hackbrettbegleitung durch Nicolas Senn. Die Halle bebte vor Begeisterung." Thurgauer Zeitung, November 2015


"Seine Musik ist dabei keineswegs einfach oder simpel, hat rhythmischen Sprechgesang, Klangflächen und polyphone Abschnitte, klingt nach Ländler, Piazzolla, Schostakowitsch, ist vielfältig, hat Humor, Schwung, und so mancher Ohrwurm schleicht sich herein." Thurgauer Zeitung, März 2014 


..."eine Universalbegabung"....Schaffhauser Nachrichten, 2011


"Besonders geschickt ging Lang in der Aufteilung, Gruppierung und - oder - Ausdruckszuteilung der jeweiligen Besetzung um. Er erwies sich als erfahrener Regisseur in den Bereichen Dynamik, gegenseitige Funktionen und Agogik." Schaffhauser Nachrichten, 2011


"Einfachheit, Direktheit, mit wenigen Mitteln unmittelbar Erlebbares komponieren, vor allem hörfällig und nicht gegen das Publikum, das ist hier das Rezept." Thurgauer Zeitung, August 2011


"Ein Stück für ein Jubiläum mit spezifischen Eigenschaften zu kreieren ist jedoch eine ganz spezielle Herausforderung...Mammern hat das Privileg, dass einer der Eigenen, nämlich der gebürtige Mammermer David Lang, diese grosse Aufgabe zu erfüllen in der Lage war...."Schaffhauser Nachrichten, September 2009